Ausbildung zum/zur Milchwirtschaftlichen Laborant/in

Die Voraussetzungen

  • Sie sollten einen guten Realschulabschluss, mindestens aber einen sehr guten Hauptschulabschluss haben.
  • Die Ausbildung ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.
  • Gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern (Mathematik, Physik, Chemie und Biologie) erleichtern die Ausbildung.
  • Das Interesse an Lebensmitteln, Teamfähigkeit, genaues und systematisches Arbeiten sind Grundvoraussetzungen.

Die Aufgabenschwerpunkte

  • Bedienen von Laborgeräten und Labor-EDV.
  • Proben entnehmen und vorbereiten.
  • Produkte sensorisch überprüfen (Geschmack, Aussehen, Geruch).
  • Durchführen von chemischen, physikalischen und mikrobiologischen Untersuchungen von Rohstoffen, Zwischenprodukten
    in allen Herstellungsstadien, Endprodukten, sowie von Wasser, Abwasser, Luft und Verpackungsmitteln.
  • Berechnungen im Zusammenhang mit den Untersuchungen durchführen.
  • Untersuchungsergebnisse auswerten, beurteilen und aufzeichnen.

Der Verlauf 

  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre. 
  • Der Berufsschulunterricht findet im Block in Oldenburg statt.
  • In internen Schulungen werden Sie speziell auf die Anforderungen bei der Biolac vorbereitet.

Die Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Nach einer erfolgreichen Ausbildung ist eine Fortbildung zum Labormeister möglich oder je nach Schulabschluss ein Studium.

"Wofür Sie sich auch immer entscheiden, wir unterstützen Sie."